Aktuelles

Die WJ München stechen in See

1. August 2014

Beschreibung:

Am Samstag, dem 24.05.2014, hieß es bei den Münchner Wirtschaftsjunioren wieder „Leinen los und Ahoi auf dem Chiemsee“.

WJ-Skipper Jürgen v. Diringshofen und Co-Skipper Dirk Schulze luden erneut  auf die Bavaria 32 Yacht neugierige Segler auf das „bayerisches Meer“ ein.  Der Chiemsee ist der größte See in Bayern und offeriert mit seiner größten Länge von 13km und einer Uferlinie von 65km ein erstklassiges Segelvergnügen.

Die WJ Crew: Lydia Weiß, Katrin Treichel, Marina Andrejewa, Andy Wolf, Dominikus Zohner und Christina Schultz.

Nach einer kurzen Einweisung  ging es für die Mannschaft auch schon zu einem entspannten Tagestörn los. Stilgemäß begann der Segelausflug am Chiemsee Yachthafen in Gstadt, vorbei am Kloster auf der Fraueninsel und dem Schloss Herrenchiemsee.  Unter Anleitung vom Skipper konnten die Teilnehmer erste Segelerfahrungen und Grundlagen sammeln, das München-Manöver – für den Fall der Fälle – kennenlernen oder einfach nur die Seele baumeln lassen.

Da der Chiemsee als ein erstklassiges Binnensegelrevier mit sicherer Windgarantie bekannt ist, hielt auch diesmal der Wettergott sein Versprechen und verhalf der Crew zu einem frischen Segelwind.

Mittags versammelte sich die Crew an Deck und genoss beim gemeinsamen Picknick die Sicht auf das einzigartige Alpenpanorama. Ein Tag im Zeichen der Entspannung, um sich auf oder unter Deck auszuruhen und gute Gespräche zu führen. Erlebt werden konnte die Gemeinschaft an Bord und jede Menge Spaß bei diesem kultigen Segeltörn.  Und auch ein mutiger Wirtschaftsjunior ließ sich finden. Er testete durch einen beherzten Sprung ins kalte Wasser die Wassertemperatur des Chiemsees.

Als gelungenen Abschluss gab es ein leckeres Abendessen im Rauchhaus. Das Rauchhaus wurde anno 1697 erbaut und gehört somit zu einem der ältesten Anwesen in Seeon. Ein Restaurant mit vorzüglicher Küche und einem unterhaltsamen Wirt, welcher es sich nicht nehmen ließ, die Geschichte des Rauchhauses amüsant und persönlich zu erzählen - Der perfekte Ausklang für einen tollen Tag.

Von der Seeluft ermattet, aber sehr glücklich machten sich alle wieder auf den Heimweg, mit der einstimmigen Meinung, den Tag unbedingt im nächsten Jahr wiederholen zu wollen.

Link zur Veranstaltung: Segeltour Chiemsee am 24.05.2014

zurück